23.09.2017 - 15.00 Uhr - Konzert im Weißen Saal mit Ivo Dudler

Eva Wetzel and friends

Die Studenten der University of North Carolina, School of the Arts präsentieren
Kammermusik in verschiedenen Besetzungen
von Loeillet, Beethoven, Brahms, Mendelssohn-Bartholdy, Piazzola u.a.

am Sonntag, 28.05.2017 um 15.00 Uhr
Weißer Saal - Schloss Leubnitz

Eva Wetzel (Violine & Klavier), 

Gustavo Antoniacomi (Violoncello), Jacob Wang (Klavier)



Programm

Jean Baptiste Loeillet (1653-1728)
Sonata h-Moll
1. Largo
2. Allegro
3. Adagio
4. Allegro con spirito

Johan Halvorsen (1864-1935) nach Georg Friedrich Händel (1685-1759)
Passacaglia

Ludwig van Beethoven (1770-1827)
Sonate c-Moll op. 30, 2
2. Adagio cantabile
3. Scherzo, allegro

Johannes Brahms (1833-1897)
Sonate 1 e-Moll op. 38, 1
2. Allegretto quasi menuetto
3. Allegro

Astor Piazzola (1921-1992), Eva Wetzel, Jacob Wang
Prelude to Tango

Pause

Felix Mendelssohn-Bartholdy (1809-1847)
Klaviertrio d-Moll op. 49
1. Molto allegro ed adagio
2. Andante con moto tranquillo
3. Scherzo: Leggiero e vivace
4. Finale. Allegro assai appassionato

Karten: Telefon: +49 37431 86029   email: service[at]schloss-leubnitz.de
Preis: Erwachsene 12€  ermäßigt, Kinder, Schüler, Studenten 8€
Vorverkaufsstellen »

Die University of North Carolina School of the Arts (UNCSA) ist eine hochrangige Universität der ausführenden Künste in Winston-Salem, North Carolina, USA., an welcher man Bachelor- und Masterstudiengänge in Musik, Tanz, Drama, Filmmaking und Design & Produktion belegen kann. Gegründet im Jahre 1963 als Amerikas erste öffentliche Kunsthochschule verkörpert UNCSA mehr als 50 Jahre Ausbildung von jungen Menschen, die sich durch Fleiß und harte Arbeit, durch Kreativität und Begabung zu jungen Künstlern entwickeln, die das, was sie lieben mit Begeisterung so brillant wie möglich tun.

Eva Wetzel

wurde 1996 im Landkreis Greiz geboren und begann das Klavierspielen im Alter von 4 Jahren zunächst bei ihrer Mutter. Seit 2001 nahm sie außerdem Violinunterricht bei Frau Doris Floß an der Musikschule Bernhard-Stavenhagen Greiz. Von 2012 bis 2014 war sie Jungstudentin an der Robert-Schumann-Hochschule in Düsseldorf. Im Mai 2014 legte sie im Rahmen eines Austauschjahres ihr Abitur an der University of North Carolina School of the Arts in Winston-Salem ab und begann im August desselben Jahres dort ein Bachelorstudium in Violine bei Frau Prof. Ida Bieler und Klavier bei Dr. Dmitri Shteinberg. 2013 erhielt sie das Förderstipendium für musikalisch hochbegabte Kinder und Jugendliche im Freistaat Thüringen.
Eva ist Preisträger zahlreicher Wettbewerbe, unter anderem gewann sie drei 1. und vier 2. Preise beim Bundeswettbewerb „Jugend musiziert“ in verschiedenen Kategorien, den Stavenhagenpreis der Stadt Greiz in Violine und Klavier und erste Preise beim Internationalen Wettbewerb „Piano ohne Grenzen“ in Hof und beim Omega Talent Hunt in USA. Sie erhielt das Euterpe Scholarship für Musik, Preise beim MTNA Competition in Tampa/Florida und Columbia/South Carolina und beim Concerto Competition bei UNCSA. Im Sommer 2016 erhielt sie das Kenan-Stipendium zur Teilnahme am Internationalen Aspen Musikfestival in Colorado. 2017 gewann sie einen 1. Preis beim 18. MANC String Competition in Greensboro und eine zweiten Preis beim Harold Protsman Classical Period Piano Competition in Norfolk. Sie spielt eine Geige von Marc de Sterke aus dem Jahre 2011.

Jacob Wang

ist 17 Jahre alt und spielt seit seinem 5. Lebensjahr Klavier. Er besucht die 11. Klasse an der University of North Carolina School of the Arts, wo er bei Prof. Eric Larsen studiert. Seine bisherigen musikalischen Erfolge beinhalten verschiedene Preise von IMTA und MTNA; beim Starr Young Artist Wettbewerb in Arkansas und beim BMC Klavierwettbewerb. Er ist außerdem Gewinner der Central Iowa Symphony und des Fort Dodge Area Symphony Young Artist Wettbewerbs, wo er mit dem Klavierkonzert von Edward Grieg als 13jähriger sein Orchesterdebüt gab. Außer Klavier spielt Jacob auch sehr gerne Geige. Er besuchte zahlreiche Meisterkurse, wie zum Beispiel die IU´s Piano Academy, das CIM´s Summer Sonata Camp, das Young Artist World Piano Festival, das Heartland Chamber Music Festival, das Leipzig Summer Piano Institut und das Brevard Music Center.

Der 19 jährige

Gustavo Antoniacomi

ist Student im zweiten Jahr an der University of North Carolina School of the Arts. Er begann seine musikalische Ausbildung frühzeitig, zuerst im Fach Violoncello bei Dr. Sandy Simmons an der Evangelischen Universität Paraná (FEPAR) in seiner Heimatstadt Curitiba im Süden Brasiliens. 2012 setzte er seine Studien bei der Cellistin Maria Alice Brandão an der Belas Artes School of Music of Paraná (EMBAP) fort. Während dieser Zeit spielte er als Solocellist in verschiedenen Orchestern wie dem Chamber Orchestra of Belas Artes (OCBA) und dem Central Adventist Orchestra (OAC), und trat mit Kammermusikgruppen und als Solist in ganz Brasilien auf. 2015 begann Gustavo sein Studium in der Klasse von Dr. Brooks Whitehouse an der UNCSA und erhielt das höchste Stipendium, welches dort vergeben werden kann. Seit Gustavo bei UNCSA studiert, trat er in vielen Staaten der USA auf wie in North und South Carolina, Virginia, Tennessee, Washington D.C, Texas, und
New York und gewann Preise bei Wettbewerben für junge Künstler in North Carolina. Im Februar 2016 nahm er mit seinem Streichquartett an einem Symposium im Lincoln Center in New York City teil. Gustavo wirkte auch im UNCSA Intensive Arts String Camp als Assistent seines Lehrers, als Konzertmeister des Celloensembles und im prestigeträchtigen Chrysalis String Quartet mit.

Das Plakat zum Konzert

Plakat Osterkonzert

Willkommen auf Schloss Leubnitz
im vogtländischen Mühlenviertel

Öffnungszeiten
Montag und Donnerstag 9 - 13 Uhr
Dienstag und Mittwoch 9 – 16 Uhr
Freitag geschlossen
Samstag, Sonntag und an
Feiertagen 13 – 16 Uhr

Wir wollen, dass Sie sicher zu uns finden: Lage & Anfahrt
 

Anschrift 
Am Park 1, DE-08539 Leubnitz 
Gemeinde Rosenbach/Vogtland 
Telefon 
+49 37431 86029 + 86200 
Mail 
service[at]schloss-leubnitz.de