23.09.2017 - 15.00 Uhr - Konzert im Weißen Saal mit Ivo Dudler


Schloss Leubnitz
Historisches

Historisches

Die Parkseite des Schlosses von Leubnitz war einst romantisch bewachsen. Zu sehen ist, auf dieser Ansicht, auch noch die Schlossterasse, welche durch den Gartensaal betreten werden konnte und direkten Zugang zum Park bot.

Die Parkseite des Schlosses von Leubnitz war einst romantisch bewachsen. Zu sehen ist, auf dieser Ansicht, auch noch die Schlossterasse, welche durch den Gartensaal betreten werden konnte und direkten Zugang zum Park bot.
(Foto: Privatsammlung D. Ficker) 


Das Bild zeigt ein Aquarell von Else von Raab aus der Zeit um 1870.

Das Bild zeigt ein Aquarell von Else von Raab aus der Zeit um 1870. 





Das 1794 von Rittmeister Heinrich Wilhelm von Kospoth erbaute Schloss mit dem 1975/76 restaurierten „Weißen Saal“ beherbergte bis 1990 die „Leubnitzer Konzerte“.
Im Jahre 2006 wurden diese durch den Fremdenverkehrsverein wiederbelebt. Der Saal bietet mit seinen 80 Sitzplätzen eine außerordentliche Akustik und ein besonderes musikalisches Erlebnis gerade bei Klavierkonzerten.

Die Dauerausstellung „Natur und Jagd“ bietet mit vielen Exponaten ein Erlebnis für Jung und Alt. Dabei können vor allem Kinder im „Lernort Natur“ mit allen Sinnen Wissenswertes über heimische Flora und Fauna lernen. Sehenswert sind außerdem die neu eröffneten Räume zur Schloss‐ und Ortsgeschichte, sowie die Walther Löbering Ausstellung und der „Galerie im Kreuzgewölbe".

Das Schloss verfügt über einen Fahrstuhl und ist somit barrierefrei.

Willkommen auf Schloss Leubnitz
im vogtländischen Mühlenviertel

Öffnungszeiten
Montag und Donnerstag 9 - 13 Uhr
Dienstag und Mittwoch 9 – 16 Uhr
Freitag geschlossen
Samstag, Sonntag und an
Feiertagen 13 – 16 Uhr

Wir wollen, dass Sie sicher zu uns finden: Lage & Anfahrt
 

Anschrift 
Am Park 1, DE-08539 Leubnitz 
Gemeinde Rosenbach/Vogtland 
Telefon 
+49 37431 86029 + 86200 
Mail 
service[at]schloss-leubnitz.de